SO ERREICHEN SIE UNS


Praxis

Dr. med. Frank Volta

Facharzt für Allgemeinmedizin

Franziskusstraße 21
49767 Twist
OT Schöninghsdorf

Tel.:  (0 59 35) 2 48
Fax.: (0 59 35) 5 88

akupunkturpraxis@dr-volta.de


SPRECHSTUNDE


In der Familienpraxis

Franziskusstraße 21
49767 Twist
OT Schöninghsdorf:



Dr. med. Frank Volta

Montag:
07:00 - 11:00 Uhr

Dienstag:
14:30 - 17:00 Uhr

Mittwoch:
11:00 - 12:30 Uhr

Donnerstag:
14:30 - 17:00 Uhr

Freitag:
07:00 - 09:30 Uhr


SPRECHSTUNDE


In der "Nikolauspraxis"

Meppener Str. 117
49744 Geeste
OT Groß Hesepe:



Dr. med. Frank Volta

Montag:
14:00 - 17:30 Uhr

Dienstag:
09:00 - 11:00 Uhr

Mittwoch:
07:00 - 09:00 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 11:00 Uhr

Freitag:
11:30 - 12:30 Uhr


Blutentnahmen sind täglich von 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr möglich.


Terminvereinbarungen außerhalb der Sprechstunden sind jederzeit möglich:

Termine nach Vereinbarung.


STARTSEITE DAS PRAXISTEAM PRIVATPRAXIS THERAPIEN VORTRAGSANGEBOT PRIVATE SEITEN KONTAKT IMPRESSUM
Die Familienpraxis in Twist-Schöninghsdorf  Praxis Dr.med. Frank Volta

NOTRUFNUMMERN


Rettungsleitstelle

112


Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117


Krankentransport

(0 59 31) 1 92 22


Ludmillenstift Meppen

(0 59 31) 15 20


St.-Bonifatius-Hospital Lingen

(05 91) 91 00


Euregio-Klinik Nordhorn

(0 59 21) 8 40


RÜCKRUFSERVICE

Sie haben eine Frage?
Gerne helfen wir Ihnen weiter! Füllen Sie unser Rückruf-Formular vollständig aus, und wir rufen Sie kostenlos zurück:



NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Melden Sie sich jetzt mit Ihrer Email-Adresse an:







Rückruf-Formular    STARTSEITE    Terminvergabe    Lageplan in Twist Lageplan in Geeste Newsletter-Formular   

Wirklich nur eine Frage von Fitness und gesunder Ernährung?

Wußten sie, daß die Darmflora bei übergewichtigen Menschen meist völlig anders zusammengesetzt ist als bei normalgewichtigen Menschen?

Im Darm adipöser Menschen überwiegen die so genannten Firmicuten. Das sind Bakterien, die Belaststoffe wesentlich besser verdauen als andere Darmbakterien. Dadurch entstehen zusätzliche Fettsäuren und Zucker, die der Körper sofort zu Fett umbaut.

Die Folge: Gerade gesunde Nahrungsmittel führen dem Körper zusätzliche Energien zu und werden so zur Kalorienbombe. Die betroffenen Menschen können somit viel weniger essen und nehmen trotzdem zu. Nach einer Diät kommt es fast schlagartig zu einer erneuten Gewichtszunahme.







Rechts eine Maus mit Firmicuten-Befall bei gleicher Ernährung

Es ist also kein Märchen, daß es so genannte „gute oder schlechte Futterverwerter“ gibt. Vielmehr ist diese Tatsache die Ursache für das Übergewicht sehr vieler Menschen.

Darüber hinaus sorgt das Wachstumshormon Leptin dafür, daß unser Körpergewicht normalerweise nur gering schwankt. Eine Leptinresistenz kann dazu führen, daß der Körper trotz eines erhöhten Leptinspiegels an Gewicht zunimmt.

Weiterhin kann Dauerstress oder ein Mangel am Glückshormon Serotonin die Ursache für eine Gewichtszunahme sein.

Fazit: Genau so wichtig wie eine gesunde Ernährung und körperliche Aktivität ist aber auch eine sorgfältige diagnostische Feststellung organischer Ursache des Übergewichtes. Aus einfachen Laboruntersuchungen ergeben sich völlig neue Therapieansätze.

#top Nach oben (übergeordnet) Übergewicht Nach oben (übergeordnet) Weiter (nach rechts) Thymustherapie